Huvsgul - Herzlich Willkommen!
en
Herzlich Willkommen in Huvsgul!
Huvsgul ist der nördlichste und grünste Teil der Mongolei. Manche meinen auch, der schönste. Der Name Huvsgul stammt vom Huvsgul nuur, dem zweitgrößten See der Mongolei und gewissermaßen kleinem Bruder des Baikalsees. Im Norden des Gebiets gibt es hohe Berge und tiefe Lärchenwälder, im Süden die typische mongolische Steppen- und Hügellandschaft. Und überall gibt es Abenteuer und etwas zu entdecken.

Das Verwaltungsgebiet Huvsgul ist ungefähr so groß wie die fünf neuen Bundesländer, nämlich 100.000 km², und hat rund 120.000 Einwohner. Ungefähr ein Drittel der Einwohner lebt im Verwaltungszentrum des Gebiets, Murun. Dort gibt es fast alles, was man in einer deutschen Kleinstadt auch erwarten würde, inklusive deutschsprachigem Fernsehkanal. Auf dem Land dagegen leben die Viehzüchter sehr auf sich allein gestellt, wenn auch dank Solarzellen und Satellitenfernsehen mit dem Rest des Landes und der Welt besser verbunden als jemals zuvor.

Diese Seite soll einen kurzen Überblick über unsere Heimat bzw. zweite Heimat Huvsgul geben. Wir hoffen, dass die Seite gefällt, und daß Sie sich vielleicht sogar anregen lassen, Huvsgul einmal mit eigenen Augen zu sehen. Herzlich willkommen.