Huvsgul - Anreise
en
Anreise

Mit dem Flugzeug

In der Mongolei sind (Stand 2010) drei Fluggesellschaften aktiv: MIAT, EzNis und Aeromongolia. Die einzige Gesellschaft, die das ganze Jahr zuverlässig Inlandslinienflüge anbietet, ist EzNis. MIAT fliegt, wenn überhaupt, nur im Sommer, und AeroMongolia hat immer wieder mit Lizenzentzug zu kämpfen.

Im Winter wird normalerweise nur Murun angeflogen, im Sommer auch Hatgal. Ein Flug von Murun nach Ulaanbaatar dauert etwa 90 Minuten, verglichen mit mindestens 16 Stunden, die man auf dem Landweg benötigt. Eznis fliegt mit Saab 340, Aeromongolia mit Fokker 50 oder Fokker 100, und MIAT fliegt mit einer Boeing 737-800. Flugtickets kosten ab 150.000 MNT (90 Euro) für eine Strecke. Flugpläne und weitere Informationen findet man unter www.eznis.com.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Ulaanbaatar und auch von Erdenet verkehren regelmäßig russische UAZ-Minibusse (Furgon) nach Murun. Furgons sind erheblich unbequemer und langsamer als ein Flugzeug, aber mit rund 25.000 MNT auch wesentlich preiswerter.

Losgefahren wird, wenn der Wagen voll ist, das heißt mit ca. 15-17 Passagieren an Bord und garantiert ein, zwei Stunden später als zunächst angenommen. Die Fahrt ist nicht nur sehr eng, sondern auch sehr holprig, und dauert je nach Straßenverhältnissen um die 20 Stunden. Die besten Plätze sind in der Mitte, hinten sind die Stöße härter und man hat noch weniger Beinfreiheit.

Unterwegs wird normalerweise an ein oder zwei Imbissen (Guanz) gehalten. Früher wurde oft über Bulgan und Ih-Uul gefahren, heute bevorzugen die meisten Fahrer eine südlichere Strecke, die den Orhon in Ulziit quert und dann über Rashaant führt. Treffpunkt in Ulaanbaatar ist entweder das Dragon Center an der Straße zum Flughafen oder das Teevriin Tovchoo in der Nähe des Bahnhofs. In Murun wird man normalerweise bis zum gewünschten Ziel chauffiert. Treffpunkt für Fahrten von Murun nach Ulaanbaatar ist der Marktplatz in Murun. Dort kann man auch Fahrten in die einzelnen Somonzentren antreten.

Wegen der schon erwähnten Unbequemlichkeiten sollte man nicht damit rechnen, während der Fahrt schlafen zu können, und am Ziel lieber einen Erholungstag einplanen. Eine Fahrt nach Murun mit dem Furgon ist sicher nicht jedermanns Sache, es gibt aber auch regelrechte Fans, die auf den Erlebniswert einer solchen Fahrt schwören.

Außer den Furgons verkehren zwischen Ulaanbaatar und Murun auch noch offizielle Busse. Diese sind noch etwas billiger, aber auch noch etwas langsamer als die Minibusse.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Mitfahrgelegenheiten von Murun in die westlichen oder südlichen Nachbaraimags zu gelangen, ist aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens in diese Richtungen relativ schwierig.

Mit dem Auto

Eine Fahrt mit dem Auto ist im allgemeinen wesentlich bequemer als mit dem Minibus, und man kann mehr vom Land sehen als vom Flugzeug aus. Für eine entspannte Fahrt empfehlen sich Etappen von nicht mehr als 300 km am Tag. Die Reise von Ulaanbaatar noch Murun läßt sich dann an drei Tagen bequem absolvieren.

In der Mongolei sind Mietfahrzeuge normalerweise nur mit Fahrer zu bekommen. Ohne ausgiebige Offroaderfahrung sollte man sich aber sowieso nicht auf die mongolischen Pisten wagen. Ein mongolischer Fahrer kennt sich auch meistens besser aus und kann notfalls nach dem Weg fragen.

Grundsätzlich hat man die Wahl zwischen russischer und japanischer Fahrzeugtechnik. Russische Fahrzeuge sind langsamer, schlechter gefedert und insgesamt störanfälliger. Dafür kann man aber fast jede Panne unter Feldbedingungen reparieren, und wenn Ersatzteile fehlen, besteht immer noch eine große Chance, daß irgendein zufällig vorbeikommender Fahrer genau die Teile dabeihat, die man braucht. Japanische Fahrzeuge sind bequemer und schneller und haben weniger kleine Defekte, aber im Falle einer größeren Panne sitzt man erstmal fest.

Eine Fahrt von Ulaanbaatar nach Murun läßt sich sehr gut mit einem Besuch des Klosters Amarbayasgalant und den erloschenen Vulkanen beim Uran Togoo verbinden. Diese Strecke ist inzwischen auch schon zu großen Teilen asphaltiert. Alternativ, oder für die Rückfahrt, kann man eine Route über Karakorum und den Terhiin Tsagaan nuur - auch hier gibt es jede Menge erloschene Vulkane - wählen. Der wahrscheinlich schnellste Weg ist die schon erwähnte Strecke über Ulziit und Rashaant.

Aus Russland

Nordwestlich des Huvsgul nuur gibt es zwischen Hanh und Mondy einen kleinen Grenzübergang, der sich für eine Anreise aus Richtung Irkutsk/Baikalsee förmlich aufdrängen würde. Leider ist der Übergang bis jetzt nur für Bürger Russlands und der Mongolei geöffnet. Bürger anderer Länder müssen damit rechnen, zurückgeschickt zu werden.

Schon seit Jahren ist angeblich geplant, den Übergang irgendwann auch für Bürger von Drittstaaten zu öffnen, aber mittlerweile glauben wir das erst, wenn wir es sehen.

Reisen innerhalb von Huvsgul

Innerhalb von Huvsgul verkehren, wie oben angedeutet, halbwegs regelmäßig Minibusse von Murun in die verschiedenen Somonzentren. Treffpunkt in Murun ist der Marktplatz, in den Somonzentren fragt man sich am besten zum nächsten Minibus durch.

Diese Minibusse fahren allerdings meistens nicht zu den Zielen, die für den Touristen am interessantesten sind. Wer Sonderwünsche hat, kann daher nur versuchen, sich mit dem Fahrer zu einigen oder irgendeine andere Mitfahrgelegenheit zu finden.

Alternativ kann man auch versuchen, in Murun noch ein Auto mit Fahrer zu mieten, oder sich von vornherein mit seinem Fahrer in Murun zu verabreden.

Entfernungstabelle

Zur groben Orientierung hier noch eine Entfernungstabelle zu überregionalen Zielen und Somonzentren. Als Faustregel kann man von durchschnittlichen Reisegeschwindigkeiten von 30-40 km/h ausgehen.

Von Murun nach ... Entfernung
Ulaanbaatar 690 km
Erdenet 410 km
Bulgan 350 km
Ulaangom 680 km
Uliastai 390 km
Terhiin Tsagaan nuur 230 km
Alag-Erdene 62 km
Arbulag 75 km
Bayanzurh 127 km
Burentogtoh 51 km
Chandmani-Undur 190 km
Erdenebulgan 160 km
Galt 168 km
Hanh 280 km
Hatgal 101 km
Ih-Uul 112 km
Jargalant 182 km
Rashaant 154 km
Renchinlhumbe 265 km
Shine-Ider 123 km
Tarialan 160 km
Tosontsengel 64 km
Tsagaannuur 279 km
Tsagaan-Uul 138 km
Tsagaan-Uur 173 km
Tsetserleg 209 km
Tumurbulag 75 km
Tunel 46 km
Ulaan-Uul 171 km